Heute geht es nach Beilstein, bekannt auch als Dornröschen der Mosel. Umrahmt von zwei Bachläufen, die sich aus den Hunsrückhöhen ihren Weg suchen liegt das wildromantische Örtchen direkt an der Mosel.

Bei einem Rundgang durch die engen Gassen und Winkel Beilsteins wird schnell klar, warum der Ort schon zahlreichen Spielfilmen als Filmkulisse diente.

Das gut erhaltene mittelalterliche Städtchen lässt das mittelalterliche Leben früherer Zeiten gut erahnen und lädt heute mit zahlreichen guten Restaurants und Weinstuben zum verweilen ein. Auch an heißen Sommertagen findet man immer ein kühles Plätzchen.

Ganz oben über dem Örtchen liegt das alte Kloster, samt wunderschöner Kirche. Heute ist das Kloster ebenfalls zu einem Restaurant und Hotel umgebaut und bietet einen wunderschönen Blick über das Örtchen.